Basiswissen Kupfer für die Qualitätssicherung

15.11.2017 Düsseldorf

Ausgehend von dem Begriff der Qualitätssicherung als einem umfassenden Instrument zur unternehmensübergreifenden Optimierung der Abläufe und Prozesse wird ein Überblick darüber gegeben, wie bei Kupferwerkstoffen die Kette von der richtigen Materialauswahl und damit von der Zulieferung bis zum fertigen Erzeugnis und damit dem Kunden gespannt und effizient implementiert wird.

Das Seminar gibt einen Überblick über Legierungen, deren Zustände und Eigenschaften und vermittelt den Teilnehmern so Einblicke in die richtige Auswahl,  die Sicherstellung der benötigten Eigenschaften eingekaufter Materialien und den richtigen Umgang mit diesen Werkstoffen in der eigenen Fertigung. Den Abschluss bilden die Themen Warenausgangsprüfung und ordnungsgemäßer Transport.

Zielgruppe:

Qualitätsmanager, Qualitätsbeauftragte, Mitarbeiter im Qualitätsmanagement von kupferverarbeitenden Firmen, Werkstoffprüfer, Konstrukteure und technische Einkäufer, sowie Mitarbeiter, die Kupferwerkstoffe „verstehen“ lernen wollen.


Dauer: 1 Tag

Von 10:00 - 16:30 Uhr

 


Teilnahmegebühr und Leistungen:

Die Teilnahmegebühr beträgt 740,- € zzgl. gesetzlicher MwSt. und schließt die Unterlagen, Getränke, Mittagessen und Snacks ein. Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung von uns.

Weitere Hinweise finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen.
(Frühbucherrabatt entfällt bei diesem Seminar)


Veranstaltungsort

Düsseldorf

Hier finden Sie unsere Empfehlung für Hotels in Düsseldorf.

Anmeldung

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.