Kupfer-Zinn-Zink-Legierungen (Rotguss CuSnZn)

Bei den Kupfer-Zinn-Zink-Gusslegierungen (Rotguss) handelt es sich um Legierungen des Kupfers mit Zinn sowie Zink (und meist noch Blei). Diese sind ebenfalls in DIN EN 1982 genormt und enthalten demnach 1,5 bis 11 % Sn, 1 bis 9 % Zn und meist auch 2,5 bis 7 % Pb.

Sowohl den Kupfer-Zinn-Gusslegierungen als auch den Kupfer-Zinn-Zink-Gusslegierungen wird bisweilen etwas Nickel zur Verminderung der Wanddickenabhängigkeit der Festigkeit sowie zur Erhöhung der Zähigkeit oder Blei zur Verbesserung der Spanbarkeit zugegeben.

Kupfer-Blei-Zinn-Gusslegierungen mit Zinn (0,5 bis 11 %) und größeren Gehalten an Blei (4 bis 26 %) sind auch als "Guss-Zinn-Bleibronzen" geläufig. Sie enthalten auch einen geringen Zusatz an Nickel.

Download Infodruck inkl. Ausklapptabelle

  • i025.pdfKupfer-Zinn- und Kupfer-Zinn-Zink-Gusslegierungen (Zinnbronzen)