Wärmebehandlung von Kupferwerkstoffen

29.03.2017 - 30.03.2017 Düsseldorf

Nach einem ersten Einblick in die Grundlagen der Metallkunde, Gefügeentstehung und Gefügezustände von Kupferwerkstoffen, sowie deren Metallographie weisen Experten Sie in die verschiedenen Technologien der Wärmebehandlung anhand von Fallbeispielen ein. Die unterschiedlichen Verfahrensweisen der Wärmebehandlung werden an wichtigsten Kupferlegierungen und ihren Zustandsdiagrammen erläutert.
Den Teilnehmern vermittelt dieses Seminar ein besseres Verständnis für die Möglichkeiten und Grenzen der Wärmebehandlung von Kupferwerkstoffen für deren Einkauf, Verarbeitung und Einsatz.
 

Themenauszug:

  • Kupfer  -  Verfügbarkeit,  Eigenschaften und Anwendungen
  • Grundlagen von Gefügeentstehung und Gefügezuständen
  • Kupfer-Legierungen und deren Zustandsdiagrammen: Kupfer, niedriglegiertes Kupfer, Messing, Bronze, Kupfer-Aluminium, Kupfer-Nickel, …
  • Wärmebehandlung: Grundlagen
  • Auswirkungen der Wärmebehandlung auf die Fertigungs- und Gebrauchseigenschaften
  • Zielorientierte dynamische Festlegung von Wärmebehandlungsparametern
  • Wärmebehandlungsöfen – für Kupferwerkstoffe relevante Öfen

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Werkstoffwissenschaftler, Ingenieure, Konstrukteure, Techniker, Meister und Metallverarbeiter aus Halbzeugwerken, Metallgießereien und weiterverarbeitenden Unternehmen.

Dauer: 1,5 Tage


Teilnahmegebühr und Leistungen:

Die Teilnahmegebühr beträgt 980,- € zzgl. gesetzlicher MwSt. und schließt die Unterlagen, Getränke, Mittagessen, Snacks und Abendessen ein. Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung von uns.

Weitere Hinweise wie Rabatte für Mitglieder und Frühbucher finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen.


Veranstaltungsort

Düsseldorf

Hier finden Sie unsere Empfehlung für Hotels in Düsseldorf.

Anmeldung

Fields marked with * are required!