Kupfer-Symposium

Werkstofftagung rund um Kupfer und Kupferlegierungen

Das Kupfer-Symposium ist die bedeutendste deutschsprachige Plattform für einen professionellen Erfahrungsaustausch zwischen Industrie und Hochschul-Forschung und eine der wichtigsten werkstoffwissenschaftlichen Veranstaltungen zum Thema Kupfer. Neben den qualitativ hochwertigen Fachvorträgen wird von den Teilnehmern insbesondere die Möglichkeit geschätzt, sich über künftige Entwicklungen innerhalb der Werkstofftechnik und Fertigungstechnik auszutauschen und neue Forschungsansätze zu definieren. Die Veranstaltung bietet Forschungsinstituten, Hochschulen und der Industrie die Möglichkeit, den Dialog zu intensivieren und die Zusammenarbeit zu optimieren.

Das Kupfer-Symposium findet seit 2019 im jährlichen Wechsel mit der internationalen Tagung Copper Alloys statt.

Kupfer-Symposium 2021

Das Kupfer-Symposium findet in diesem Jahr am 24. und 25 November in Kooperation mit dem  “Otto-Schott-Institut für Material­forschung” (OSIM) in Jena statt, ein fakultäts­über­grei­fen­des Institut der Physi­kalisch-Astro­nomi­schen Fakultät und der Chemisch-Geowissen­schaft­lichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena,  der größten Hochschule und der einzigen Volluniversität im Freistaat Thüringen. Im Fokus der Forschung steht die Korrelation zwischen Struktur und Eigenschaft unterschiedlicher Werkstoffklassen als Funktion ihrer Synthese- und Einsatzbedingungen. Der dort angesiedelte Lehrstuhl für Metallische Werkstoffe konzentriert sich in der Forschung auf Legierungsentwicklung, Charakterisierung von Gefüge und Eigenschaften metallischer Werkstoffe, Gefügebildung (Phasenumwandlungen flüssig/fest und fest/fest) und innere und äußere Grenzflächen.

Das diesjährige Symposium bietet ein spannendes Programm rund um die Themenfelder Werkstoffdesign, Nano- und Oberflächentechnik, Fertigungstechnik und Prozessüberwachung, Additive Fertigung und Fügetechnologie. Namhafte Referenten aus Forschung und Industrie informieren über neueste Anwendungen, Verfahren und Forschungsergebnisse zu Kupferwerkstoffen.

Neben der Fachtagung ist auch ein attraktives Rahmenprogramm geplant, das neben einer thematischen Stadtführung auch eine Abendveranstaltung im Planetarium Jena beinhaltet. Exkursionen zur Carl Zeiss Jena GmbH, Jenoptik und zum Otto-Schott-Institut runden die Veranstaltung ab.

Registrierung

Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 10. November 2021. Bis zum 15. September 2021 gelten spezielle Frühbucherkonditionen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen per E-Mail oder Fax: kupfersymposium@kupferinstitut.de oder +49 211 239469-10. Gerne können Sie auch das untenstehende Formular nutzen, um die Anmeldung direkt hochzuladen.

Bitte beachten Sie: 

Geplant ist eine Präsenzveranstaltung in Jena. Sollte die Corona-Pandemie keine Möglichkeit eines persönlichen Treffens zulassen, wird die Veranstaltung als Web-Konferenz durchgeführt.

Newsletter Datei-Upload

    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

    Falls es zu technischen Problemen beim Upload über das Formular kommt, schicken Sie Ihre Unterlagen bitte per Mail an info@kupferinstitut.de.

    Ausstellung

    Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Veranstaltung sein Unternehmen / seine Hochschule zu präsentieren. Falls Sie Interesse an einer dieser Optionen haben, senden Sie uns die verbindliche Anmeldung dazu bitte umgehend zurück an: kupfersymposium@kupferinstitut.de oder per Fax an 0211 239469-10.

     

    Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet, dann nennt man sie Wissensdrang

    Marie von Ebner-Eschenbach

    Förderpreis des Deutschen Kupferinstituts

    Alljährlich wird auf dem Kupfer-Symposium der Förderpreis des Deutschen Kupferinstituts für herausragende und innovative wissenschaftliche Arbeiten zum Werkstoff Kupfer verliehen.  Einreichungen werden bis zum 30. September der laufenden Jahres entgegengenommen.

    Haben Sie den passenden Inhalt nicht gefunden?

    Newsletter anmelden

    ×

      Journalisten-Newsletter anmelden

      ×