Neue Broschüre: Spanlose Bearbeitung durch Scherschneiden und Biegen

Bei Kupfer erreicht man eine weitreichende Variation der mechanischen und physikalischen Eigenschaften durch Modifikation der Legierungsbestandteile, so dass Kupfer und Kupferlegierungen auf sehr verschiedene Art und Weise verarbeitet werden können. Die Bandbreite reicht dabei von Schmelzen und Gießen, über Wärmebehandlung und diverse Fügeverfahren bis hin zum Umformen. Die neue Broschüre beschäftigt sich mit einem insbesondere für große Stückzahlen anwendbaren Fertigungsverfahren, dem Stanzen. Der Fokus der Betrachtung liegt dabei auf dem Scherschneiden und Biegen von Kupferwerkstoffen. Wer sich für das Thema interessiert, dem sei auch das Web-Seminar  “Stanzen von Kupferwerkstoffen – von Feinschneiden bis Biegen” am 25.11.2020 empfohlen.

Newsletter anmelden

×

    Journalisten-Newsletter anmelden

    ×